unsere Firma unsere Leistungen  Kran-Service Wartungen Kontakt zu uns 
Steildach
Flachdach Reparaturen


Steildächer

Eindecken und sanieren von Discountern mit eigenen Kran




1. Ziegeldach


Klosterstift

Ev. Frauenkloster, Kaiserturm (gestiftet von Kaiser Wilhelm I.) im Innenhof,
Berliner Biber + Turmbiber, z. T. konvex + konkav, naturrot, Firstziegel Sonderanfertigung,
nach Sanierung 1996/1997 (JUNGMEIER-Werksfoto 06/1997)




 

Wohn- und Geschäftshaus
Dacheindeckung:
Kera - Biber, Mangan,
18x38 Rundschnitt in
Deutsch Doppeldeckung
mit Fledermausgaupe

 

Denkmalsgeschützte
Kirche

Dacheindeckung:
traditionelle Eindeckung
in Mörtel mit
Stoßfuge und Querschlag
in Kronendeckung

 

Denkmalsgeschütztes
Rathaus

Dacheindeckung: Biber
18x38 in Kronendeckung

 



Denkmalsgeschütztes
Fachwerkgebäude

Dacheindeckung:
Creaton - Nuance - Biber
18x38, in 6 verschiedenen
Farben gemischt,
in Deutsch-Doppel Deckung

 



Denkmalsgeschütztes
Pfarrhaus

Dacheindeckung:
Eisenberger Biber,
18x38 Segmentschnitt
in Kronendeckung
mit Fledermausgaupe

 



Sanierung Forsthaus

Biber 18x18
in Kronendeckung:
mit eingebauter Kehle

 



Sanierung Bürohaus
Hohlpfannendeckung mit
Fledermausgaupe

 



Wohn- und Geschäftshaus
Eindeckung mit
Kera - Pfanne und
Schieferverkleidung
in der Farbe grün

 



Wohngebiet Hainholzmühle
Als Hauptauftragnehmer
wurden durch uns saniert
- Dachsanierung: 1600 qm
- Fassadenverkleidung: 7000 qm
- Balkonsanierung: 250 Stück

 



Ingeneurbüro
Biber 18y38, naturrot

 



Wohn- und Geschäftshaus
Bibereindeckung mit
Fledermausgaupe



2. Schieferdach



Kirchturm
Der stark
beschädigte
Kirchenturm 1996,


Kirchturm
Das gesamte
Auflager war
marode, der
Turmstuhl sollte
weitest gehend
erhalten bleiben.


Kirchturm
Die Überlegungen
gingen dahin,
das Auflager zu
sanieren ohne
den Turmstuhl
zu demontieren.


Kirchturm
Nach fachlicher
Diskussion wurde
eine Lösung gefunden.
Der kopmplette
Dachstuhl wurde
mit Hilfe eines Kranes
abgenommen, einge-
deckt und
wieder montiert.


Kirchturm
Das komplett sanierte
Kirchturmdach
im März 1997.





Denkmalsgeschütztes Pfarrhaus

Eindeckung:
Schieferbogenschnittschablone 30x30
mit Hechtgaupe


Garagendach
Schiefer
Schuppensachblone
20x20 mit

eingebundenem Fuß


3. Schindeldach



Glockenturm

Eindeckung:
Zeder-Holzschindeln